Weihnachtszeit Dezember 2021

Wir wünschen einen schönen dritten Advent

Liebe Schöningerinnen und liebe Schöninger!

Die SWG e.V. wünscht Euch auf diesem Wege einen schönen besinnlichen dritten Advent. Unser größter Wunsch wäre für das nächste Jahr, dass wir gemeinsam wieder einen Weihnachtsmarkt gestalten und beleben und gemeinsam feiern können.

In unseren Straßen der Stadt, hat der Bauhof die vielen schönen Weihnachtsketten aufgehängt. Wir danken an dieser Stelle dem Schöninger Bauhof, die sich immer wieder vollumfänglich um dieses Thema kümmert.

Die SWG hat gemeinsam mit dem Stadtmarketing der Stadt Schöningen und dem Verkehrsverein Schöningen e.V. den größten Teil der Lichterketten elektrisch überholen und auf LED Lampen umstellen lassen. Aus finanziellen Gründen sind jedoch noch nicht alle Lichterketten elektrisch ersetzt.

Hier suchen wir für das nächste Jahr noch Finanzierungsmöglichkeiten. Zu überlegen wäre eine Crowdfundingaktion. Die Restauration betrifft auch die Lichterketten der Weihnachtsbäume z.B. für den Weihnachtsbaum auf dem Markt, sowie einige Lichterketten für den Markt. Hierzu werden wir uns zeitnah mit der Stadt Schöningen und dem Verkehrsverein austauschen.

Ein kleiner Hinweis. Sollte der Weihnachtsbaum auf dem Markt nicht leuchten, liegt das daran, dass ein Paar „Witzbolde“ Glühlampen klaen oder zerstören. Somit dringt Wasser ein und die Sicherung schaltet ab. Dies ist ein gefährlicher Eingriff in eine elektrische Anlage! Wir verstehen nicht, wie man so respektlos sein kann?

Bis bald, bleibt Gesund!
Euer SWG Vorstand.

25. Schöninger Weihnachtsmarkt

Die Schöninger Werbegemeinschaft hat es bereits mit dem 4. ElmDrive in diesem Jahr gezeigt. Mit einem Veranstaltungs-Hygiene-Konzept können wir die Voraussetzungen in der noch vorherrschenden pandemischen Lage erfolgreich und sicher händeln. Die Bürgerinnen und Bürger haben das mit zahlreichem Erscheinen bestätigt.

Gleiches gilt für den Weihnachtsmarkt. Die Bürgerinnen und Bürger wünschen sich einen Platz, um besinnlich das Jahr ausklingen zu lassen und sich mit einer positiven Stimmung auf das alljährliche Weihnachtsfest einzustimmen. Der bekannte Weihnachtsmarkt durfte also kein 2. Mal abgesagt werden. Somit haben wir um ein Gespräch bei unserem Bürgermeister Malte Schneider gebeten, um mit dem Ordnungsamtsleiter Ingo Weitze gemeinsam einen Lösungsweg zu finden. An diesem Lösungsweg waren auch der Stadtbrandmeister Herr Barth und Schloss Pächter Herr Principale involviert. Wir danken für diese Unterstützung, die zur Umsetzung beiträgt.

Um die von der Bundesregierung und dem Land Niedersachsen geltenden Regelungen gerecht zu werden, findet der Weihnachtsmarkt erstmals im Schloss Innenhof statt. Aktuell gelten die 3G Regeln, die wir am Eingang kontrollieren müssen.

Mehr zu diesen Thema folgt dann Anfang Dezember. Wie wir alle wissen, können sich Regelwerke ggf. noch ändern. Vielen Dank für euer Verständnis.

Eure SWG

Aktuelle Informationen zum Konzert von Melange

Am Sonntag, 03.10.2021 um 15 Uhr wird es musikalisch im Café „Zum Elmsee“, welches sich im Forschungsmuseum Schöningen befindet. Das Konzert von „Melange“, das ursprünglich auf der diesjährigen Sommerbühne im Schöninger Schloss stattfinden sollte, aufgrund des Wetters jedoch verschoben werden musste, wird nun nachgeholt.

Einlass ist ab 14.00 Uhr, Beginn um 15.00 Uhr. Für Kurzentschlossene wird es eine Tageskasse geben, die Tickets kosten 15,00 Euro.

Weiterhin gilt die 3G-Regel zum Besuch der Veranstaltung.

Kein Harwestüstern, dafür Weihnachtsmarkt

Der jährliche Herbstmarkt der Schöninger Werbegemeinschaft e.V., das Harwestüstern („Herbstgeflüster“), wird es in diesem Jahr nicht geben.
„Nach dem Ende der Sommerbühne, der Verschiebung des Konzertes von Melange (neuer Termin 03.10.2021 im Café „Zum Elmsee“) und dem Elmdrive war die Zeit zur Planung des Harwestüstern einfach zu knapp“, begründet Vorsitzender Frank Schulze die Entscheidung und verweist noch einmal auf das ehrenamtliche Engagement, auf dessen Basis die Vereinsarbeit funktioniert.
Dafür laufen bereits erste Planungen, wie der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr gestaltet werden kann. Dieser solle auf jeden Fall stattfinden, so Schulze. Nachdem die Landespolitik und auch die Stadt grünes Licht für die Weihnachtsmärkte in diesem Jahr gegeben haben, bleibt nun abzuwarten, mit welchen Auflagen des Landes zu arbeiten ist.

4.ElmDrive findet statt

Am 12.09.21 findet das 4.ElmDrive auf den Schlosswiesen statt. Eingerahmt vom wunderschönen Gelände im Schöninger Zentrum, gibt es eine Menge an historischer Blechkunst zu bestaunen. Wir freuen uns eine Gastromeile präsentieren zu können, die etwas schmaler ausfällt, als urspünglich 2020 geplant.<br>

Los geht es um 11 Uhr!

Auf unserer Sommerbühne im Schlossinnenhof spielt um 15 Uhr „The Lehrerband“ bekannt vom Helmfest 2021 in Büddenstedt. Alle genauen Informationen und Regeln rund um die Veranstaltung findet ihr unter www.elmdriver.de

Am Sonntag sind auch Kommunalwahlen! Nicht vergessen wählen zu gehen!

Aktuelle Informationen zum Konzert von MELANGE

Am Tag der deutschen Einheit ist es soweit, das klassische Konzert des Ensemble Melange wird im Rahmen des Forschungsmuseums in Schöningen stattfinden.

Melange läd zu einer Reise in die Caféhäuser der Welt ein. Dabei genießt ihr leckeren Kaffe und Kuchen von unserer Gastgeberin Birgit Daske.

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

*Einlass: 14.00 Uhr
*Beginn: 15.00 Uhr
*Eintritt: 15 Euro pro Person
*Tageskasse vorhanden / nur Barzahlung
*Erhebung der Kontaktdaten beim Ticketerwerb
*kein Nachweis (geimpft/getestet/genesen) notwendig
*Bestuhlung vorhanden
*bitte Mund-Nasen-Schutz in Warteschlangen und beim Toilettengang tragen

Wir freuen uns auf euch!
Hinweis! Das Konzert Melange musste bekanntlich am Urspungstermin wetterbedingt abgesagt werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Aktuelle Informationen zu QUOTIME am 20.08.2021

Liebe Konzertbesucher*innen, auch das Konzert von Quotime am Freitag, 20.08.2021 kann stehend durchgeführt werden! Im Folgenden haben wir noch einmal die wichtigsten Eckdaten für euch zusammengestellt:

  • Beginn: 20.00 Uhr
  • Einlass: ab 19.00 Uhr
  • Kosten: 15 Euro pro Person
  • Abendkasse vorhanden
  • nur Barzahlung!
  • Impf-/Genesungsnachweis: bitte bereithalten. Besucher*innen, die keinen Nachweis vorlegen können und sich nicht testen lassen möchten, müssen ihren Mund-Nasenschutz auf dem gesamten Gelände tragen. Mit Nachweis ist der Mund-Nasenschutz nur im Gebäude (WC) sowie in den Warteschlangen beim Einlass und in den Warteschlangen für Speisen und Getränke zu tragen
  • Kontaktdaten werden vor Ort über die LUCA/CORONA APP erhoben
  • das DRK wird vor Ort eine Teststation errichten (freiwillig)
  • Stühle können, müssen aber nicht mitgebracht werden.
  • bitte die Abstände zu haushalts-/gruppenfremden Personen einhalten und große Gruppenbildungen vermeiden.

Wir freuen uns auf euch!

Aktuelle Informationen zu BLACK ROSIE am 13.08.2021

Liebe Konzert-Freunde und Sommerbühnenbesucher*innen, wir haben gute Nachrichten: Das morgige Auftaktkonzert von Black Rosie, das im Rahmen unserer diesjährigen Sommerbühne stattfindet, kann stehend durchgeführt werden! Die gewohnten Abstände müssen allerdings trotzdem eingehalten werden.

Aufgrund der Gegebenheiten können wir nun auch eine begrenzte Abendkasse anbieten. Hier nochmal die wichtigsten Eckdaten:

  • Beginn: 20.00 Uhr
  • Einlass: ab 19.00 Uhr
  • Kosten: 15 Euro pro Person
  • bitte Mund-Nasenschutz mitbringen! Dieser ist im Gebäude (WC) sowie in den Warteschlangen beim Einlass und in den Warteschlangen für Speisen und Getränke zu tragen
  • Kontaktdaten werden vor Ort über die LUCA/CORONA APP erhoben
  • es besteht keine Testpflicht, kein Impf-/Genesungsnachweis erforderlich
  • das DRK wird vor Ort eine Teststation errichten (freiwillig)
  • Stühle können, müssen aber nicht mitgebracht werden.
  • bitte die Abstände zu haushalts-/gruppenfremden Personen einhalten und große Gruppenbildungen vermeiden.

Bitte haltet die Regeln ein, damit wir alle einen gelungenen Konzertabend erleben können! Wir sagen schonmal Danke dafür und wünschen euch viel Spaß!

Sommerbühne und die Tickets

Liebe Freunde der Schöninger Werbegemeinschaft,

wir werden die letzten Tage natürlich oft gefragt, warum wir sitzende Veranstaltung im Schloss planen, wo in manchen Zeitfenstern etwas anderes möglich wäre.

Gern möchten wir das transparent aufzeigen. Es hat mit den planerischen Effekten zu tun und dem möglichen „Worst Case“ Szenario, denen wir anhand er Anordnungen und der behördlichen Genehmigung unterworfen sind.

Die Szenarien sind an die Inzidenzzahlen gekoppelt. Jetzt mag man meinen, dass aktuell einfach 500 stehend in den Schlosshof dürften. Unter bestimmten Umständen könnte das tatsächlich sein, aber wenn die Inzidenz dann am Veranstaltungstag etwas anderes vorschreibt, haben wir 250 Ticket zu viel verkauft.
Zumal ein Informationskanal heute nicht mehr reicht, um möglichst alle zu erreichen. Selbst über Social Media Webseite, ggf Print-Medien uvm. erreichen wir nicht alle unsere Gäste, um mitzuteilen, wie es nun heute aussieht.

Daher können wir nur anbieten, drei Tage vorher, solange ist die Vorlaufzeit der Inzidenzzahl, über unsere Webseite / Social Media anzukündigen, ob es von sitzend auf stehend gehen darf und ob es noch an der Abendkasse Kontingente geben wird.

Bitte verfolgt also unsere Informationen!

Habt bitte Verständnis dafür, dass wir diesen Aufwand betreiben müssen. Bedenkt bei der Bewertung auch, dass alles, was hiermit zu tun hat, auch Vorlaufzeiten benötigt. Es gibt einfach Abläufe, die sind nicht eben mal umgeändert. Wir laden jeden ein, sich aktiv im Planungsstab zu beteiligen und eventuell auch andere Ideen einzubringen.

Wir sind über jede helfende Hand oder kreative Idee dankbar. Der gesamte Vorstand ist bestrebt, unter diesen schwierigen Umständen Veranstaltungen für euch alle durchzuführen.